Berührung wird erst wirksam, wenn sie die Qualität von Wertschätzung, Offenheit und Liebe annimmt

Shiatsu heißt wörtlich übersetzt „Fingerdruck“ und hat seinen Ursprung in Japan. Es ist leicht, sich vorzustellen wie die Kunst des Shiatsu entstanden ist, wenn sie nur an die eigene Erfahrung mit Schmerzen und Beschwerden denken. Es ist die natürliche Reaktion auf Schmerzen, dass man die Hand auf die schmerzende Stelle legt oder die Finger darauf drückt.

Durch Druck auf die Meridiane (Energiebahnen), Gelenke, Muskeln und Sehnen aktiviert Shiatsu unsere Selbstheilungskräfte und löst Blockaden im Fluss unserer körpereigenen Energien. In der Shiatsu-Behandlung berühren wir das Leben im Körper des Menschen und nehmen wahr, wo seine Energie frei fließt und wo sie stagniert. Durch diese Berührung wird der Kontakt mit dem Körper wiederhergestellt und die alte Erinnerung, dass Körper und Geist eine Einheit formen, wird dem Menschen durch „Selbsterkenntnis“ wieder bewusst.

Über mich

Ausbildung & Referenzen

Anwendung

Wann hilft Shiatsu

Behandlung

Der Behandlungsablauf

Feng Shui

Die Lehre der 5 Elemente

Unsere Praxis befindet sich gut erreichbar in 1030 Wien

Die Praxis ist aufgrund Ihrer Nähe zur Ubahn-Station Landstraße bzw. der Schnellbahn-Station Wien-Mitte hervorragend an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden.

 

Hands in Motion
Beatrixgasse 6
1030 Wien

0650/4908658
gregor@handsinmotion.at

Öffentlich
Landstraße - Wien Mitte
U3 / U4 / Schnellbahn / Bus

Ihr Name 
Email 
Ihre Nachricht 
Wunschtermin